Legende der Teehütt'n

Die Teehütte

wurde im Jahre 1950 von Josef und Max Thurnbichler mit Mithilfe von zahlreichen Zimmersleuten und Hilfskräften an der heuten Stelle erbaut.

Max Thurnbichler

 

Josef Thurnbichler

 

Die Teehütte 

ca. 1954 mit der Lis ( das Pferd ) und der Pflar vor der Tür.

Den Ausschank 

von 1950 -57 machte Mathilde Thurnbichler für Rodler, Schifahrer und Bobfahrer denn von der alten Bobahn war der Start gleich daneben, die Bobbahn wurde auch noch für die Olympiade 1964 gebraucht.

Beim Schifahren
Es wurden auch schon früher Party's gefeiert
Vor der Teehitt'n Türe
Das Ausgabefenster
und die Schihasen waren auch schöne Mädel's

 

DER INN-TREFF am Patscherkofel